LESSER - Rechtsanwälte

Weitere Informationen

LESSER Rechtsanwälte

LESSER Rechtsanwälte ist eine in Baden-Baden ansässige Rechtsanwaltskanzlei mit Zweigstellen in Achern, Gernsbach und seit 2014 auch in Karlsruhe. Sie ist zum 1. Juni 2012 durch Zusammenschluss der in der Weststadt von Baden-Baden ansässigen Kanzleien Lesser & Walther und Dr. Bruns & Heidemann entstanden und verfügt nunmehr über 6 Berufsträger: Rechtsanwalt Siegfried Walther, Rechtsanwalt Henning Laspeyres, Rechtsanwalt/Fachanwalt für Arbeitsrecht/Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Dr. Patrick Bruns, Rechtsanwalt/Fachanwalt für Arbeitsrecht/Fachanwalt für Verwaltungsrecht Hanno Herrmann, Rechtsanwalt/Fachanwalt für Erbrecht/Fachanwalt für Verkehrsrecht Benedikt Jaeschke sowie Rechtsanwältin/Fachanwältin für Familienrecht Kerstin Heidemann. Unsere Rechtsanwälte betreuen damit als Spezialisten Mandate aus fast allen Rechtsgebieten, vor allem aus dem Arbeitsrecht und dem Zivilrecht. Dabei umfasst das Zivilrecht das gesamte Vertrags- und Schadensrecht, vornehmlich Mandate aus dem Mietrecht, Kaufrecht, Erbrecht, Baurecht, Verkehrsrecht, Verwaltungsrecht und Arzthaftungsrecht. Rechtsanwältin Heidemann befasst sich mit dem Familienrecht und dem Ausländerrecht. Das Beratungs- und Vertretungsangebot ist auf die Bedürfnisse der Bürger und Unternehmen in und um Baden-Baden, dem Murgtal, Achern und Karlsruhe ausgerichtet.

Um ein umfassendes Tätigkeitsfeld anbieten zu können, werden auch Mandate mit internationalem Bezug bearbeitet. Als grenznahe Kanzlei betrifft das vor allem Sachverhalte, die eine Verbindung zu Frankreich aufweisen. Sofern hierfür ein Auftreten vor Behörden oder Gerichten in Frankreich erforderlich ist, schaltet die Kanzlei Partneranwälte in Frankreich ein. Da in Baden-Baden und Umgebung viele Unternehmen und Personen aus den GUS-Staaten ansässig oder tätig sind, vertritt die Kanzlei überdies eine Reihe russisch-stämmiger Mandanten. Zu diesem Zweck arbeitet sie eng mit russischen Spezialisten zusammen, wenn es z.B. um Schriftstücke geht, die in russischer Sprache verfasst sind oder erstellt werden müssen.

Neben der Vertretung vor allen deutschen Gerichten (mit Ausnahme des Bundesgerichtshofs) umfasst das Dienstleistungsangebot der Kanzlei außergerichtliche Tätigkeiten wie die Vertragsgestaltung, die Begleitung von Mandanten bei Behördengängen, Mitgliederversammlungen oder Ortsterminen, aber auch Hilfe bei Betriebsumstrukturierungen und Gesellschaftsgründungen. Zur Erfüllung der genannten Aufgaben ist das Büro mit spezieller Software ausgerüstet. Damit ist es möglich, die gesamte Kommunikation (auch verschlüsselt) über das Internet abzuwickeln. Die Kanzlei verfügt zudem über einen Recherchen- und Verwertungsdienst mittels freier Mitarbeiter.

Für die Mandatsbearbeitung verfügt die Kanzlei über eine gut ausgestattete Bibliothek, einen Juris- und einen BeckOnline-Anschluss, was Zugang zu praktisch allen veröffentlichten Gerichtsentscheidungen, zu umfangreichen Kommentarwerken aus fast allen Rechtsgebieten und zu zahlreichen juristischen Fachzeitschriften schafft. Damit gewährleisten unsere Rechtsanwälte eine qualitativ hochwertige Arbeit, wie sie sonst nur von Großkanzleien erbracht werden kann.

Zertifizierungs-Logo

Flankierend betreibt die Kanzlei ein Qualitätsmanagement. Vorgaben hierzu bieten die Regeln der Zertifizierungsnorm ISO EN 9001:2000. Offiziell mit Gütesiegel zertifiziert sind der Hauptsitz der Kanzlei sowie ihre Zweigstellen Achern und Gernsbach seit April 2013. Trotz der inzwischen beachtlichen Größe der Kanzlei arbeiten unsere Rechtsanwälte weiterhin zu moderaten Preisen, so dass das Dienstleistungsangebot der Kanzlei auch für Unternehmen interessant sein kann, die sich sonst durch Großkanzleien vertreten lassen. Nach einer JUVE-Umfrage aus dem Jahr 2014, an der sich mehr als 400 Unternehmensjuristen mit Leitungsfunktion beteiligt haben, beauftragt mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmensjuristen häufiger als früher kleinere Kanzleien oder Boutiquen anstelle der großen Full-Service-Sozietäten. Noch nie war die Zahl der Rechtsverantwortlichen in Unternehmen, die eine solche Strategie zwecks Kostensenkung fahren, so hoch wie jetzt. Zugleich ist es die am häufigsten gewählte Strategie. Besonders oft verfolgen sie Unternehmen, die in nur wenigen Staaten geschäftlich aktiv sind, hier sagen sogar mehr als 60 % der Befragten, dass sie die Beauftragung kleinerer Kanzleien ausgedehnt haben.

Kontakt: info@lesser-rechtsanwaelte.de